YouPart- ein Seminar zu Jugendpartizipation

Vorlesen
Vorlesen

YouPart- ein Seminar zu Jugendpartizipation für Multiplikatoren und Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland, Frankreich, Polen und Tschechien in drei Teilen.

Du arbeitest hauptberuflich oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen? Das Thema Kinder- und Jugendpartizipation in deiner Organisation, deinem Projekt, deinen Veranstaltungen beschäftigt Dich oder könnte nützlich für Deine Arbeit sein? Du möchtest gerne Deine Arbeit reflektieren, aber hast im Berufsalltag oft keine Zeit dafür? Du möchtest deine Erfahrungen teilen und Dich mit Fachkräften aus Frankreich, Polen und Tschechien austauschen? Du suchst Partner für Dein internationales Projekt? Deine Motivation am Training teilzunehmen kann auch eine ganz andere sein, wir schätzen das!

Zielgruppe: sind hauptberufliche Mitarbeiter*innen und ehrenamtliche Multiplikator*innen der Jugendarbeit. Das Seminar wird für Jugendarbeiter*innen, Ausbilder*innen, Jugendleiter*innen, Jugendprojektmanager*innen, jugendpolitische Entscheidungsträger*innen, Jugendtrainer*innen und alle anderen empfohlen, die direkt mit oder für junge Menschen in Jugendarbeitsumgebungen arbeiten oder die organisatorische Aktivitäten entwickeln.

20200417_YouPart_farbe_kurz__c_.jpg.png

Fremdsprachenkenntnisse sind KEINE Voraussetzung, um am Seminar teilzunehmen. Willkommen sind Multiplikatoren und Fachkräfte, die bereit sind eigene Arbeit während des Seminars vorzustellen und die Ergebnisse von YouPart in eigene Einrichtungen zu tragen.


Termine:

1. Seminar 1: 02.05.-07.05.2021 in Nürnberg

2. Time to Reflection and Action: Mai bis September 2021
Zeit, um die eigene Arbeit zu reflektieren und Ergebnisse des Seminars in die eigene Organisation zu tragen.

3. Seminar 2: 19.09.-24.09.2021 in Bordeaux in Frankreich

Kosten: für das 1. Seminar: 50€ (Vollverpflegung, Übernachtung und Programm) für das 2. Seminar in Bordeaux sind die Kosten von den Zuschüssen abhängig.

Ansprechpartnerin: Aneta Reinke, aneta.reinke@bezjr-mfr.de

Vorläufige Idee des Seminars:

Du wirst mit Hilfe von Sprachanimationsmethoden in die Seminarwelt eingeführt. Unter dem Motto „Wer, Was, Wann, Wo, Wie“ lernst Du die anderen Teilnehmenden kennen. Die inhaltliche Einführung in das Seminar findet während eines Besuchs der Ausstellung „barrierefrei“ zum Thema Partizipation und während eines Besuchs im Bezirksrathaus und einer Diskussion mit politischen Entscheidungsträgern statt.

In der Inputphase bereitet Dich der Markt der Möglichkeiten auf Hospitationen in verschiedenen mittelfränkischen Einrichtungen und Projekten vor, die als Best-Practice-Projekte gelten und unterschiedliche Aspekte der Partizipation der Kinder und Jugendlichen hervorheben.

Du setzt Dich in Workshops mit verschiedenen Themen auseinander, die von Dir im Vorfeld ausgesucht wurden wie z.B. Tools für Online-Partizipation.

In einem Keynote wird Dir das Stufenmodell der Partizipation nach Hart vorgestellt, das den inhaltlichen Kern des Seminars bildet und zugleich eine Überleitung zur Selbstreflexionsphase darstellt.

In der Selbstreflexions-/Selbstarbeitsphase arbeitest Du unter dem Motto „Wie kann ich meine Arbeit partizipativer, diverser, inklusiver, nachhaltiger, partizipativer, internationaler (…) gestalten?“. Du stellst Deine Projekte und Deine Organisation vor. Du reflektierst mit anderen die Erfolgsfaktoren und Stolpersteine der partizipativen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Du führst einen Selbstcheck durch, der Dich zur Reflexion deiner Arbeit und der Qualitätssteigerung motivieren soll.

In der Abschlussphase des Seminars präsentierst du mit den anderen Teilnehmenden die Ergebnisse eurer Arbeit und besprichst, wie die entwickelten Pläne umgesetzt und wie die Inhalte des Seminars in den nächsten Monaten weitergetragen werden können. Danach findet eine Evaluation des Seminars statt. Du gibst Feedback zum stattgefundenen Seminar und gestaltest inhaltlich das Fortsetzungsseminar in Bordeaux in Frankreich mit.

Du hast Interesse? 

Dieses Formular ist noch keine Anmeldung, es dient einer Interessensbekundung für YouPart: