Suche

Leichte Sprache

aus

Fachtagung für Mitarbeiter*innen der Offenen Kinder– und Jugendarbeit

    Termin:

  • 08.11.2022
    09:30 bis 16:15 Uhr

Potential Partizipation? Öffentlicher Raum & Jugend

 

Wie ist und wird öffentlicher Raum gestaltet? Wer nutzt ihn und wofür? Welche Möglichkeiten der Beteiligung junger Menschen sind zur Gestaltung des öffentlichen Raums vorgesehen? Welche beispielhaften Projekte gibt es? Welche Methoden der Beteiligung kann ich als Mitarbeiter*in der Jugendarbeit nutzen? Welche sind geeignet? Diesen Fragen möchte die Fachtagung für die Mitarbeiter*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit Vorträgen und Workshops nachgehen

 

 

 


Programm & Ablauf

  • 9.30 Uhr Ankommen bei Kaffee, Tee, Obst & Brezeln
  • 9.45 Uhr Begrüßung durch die mittelfränkischen OKJA-Sprecher*innen

  • 10.00 Uhr Vom Begriff der Partizipation zur echten Jugendbeteiligung
    Karola Kellner moderiert und konzipiert deutschlandweit Formate zur Beteiligung junger Menschen in Kommunen. Dabei schlägt ihr Herz vor allen Dingen für den ländlichen Raum. Sie verantwortet maßgeblich die Entwicklung des sogenannten „Rosenheimer Modells", des bundesweiten ersten landkreisweiten Formates zur Beteiligung junger Menschen. Als Expertin für Jugendbeteiligung gibt sie in ihrem Vortrag Einblick in Konzeption, Organisation und Durchführung von Jugendbeteiligungsprozessen unter Einbezug unterschiedlicher Akteur*innen.

    mit Karola Kellner, Kommunalberaterin, Sozialpädagogin und Künstlerin aus Rosenheim

  • 10.45 - 11.00 Uhr Pause
  • 11.00 - 12.30 Uhr Workshopphase I
    Du kannst hier einen Workshop deiner Wahl besuchen

    Workshop 1: Jugendbeteiligung in der Stadt: Echt Fürth
    Das 2013 gegründete Jugendbeteiligungsmanagement „Echt Fürth" organisiert nicht nur das jährliche Jugendforum, sondern initiiert und regt weitere Möglichkeiten der Beteiligung an. Mit einem Co Working Space und einem Jugendbudget ausgestattet bietet es unterschiedliche Möglichkeiten zur Beteiligung. Die pädagogische Mitarbeiterin Swantje Schindehütte nimmt uns mit auf die Reise nach Fürth und stellt Potential und Wege der Beteiligung von Echt Fürth vor.
    mit Swantje Schindehütte, Dipl. Sozialpädagogin, systemische Beraterin (DGSF) und Prozessmoderatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung

    Workshop 2: Best practice und Methodik - exemplarischer Kreativworkshop für Partizipation im öffentlichen Raum
    In diesem exemplarischen Kreativworkshop mit dem Urban Lab erhalten die Teilnehmenden Einblicke, wie das Urban Lab partizipative Workshops mit Gruppen im öffentlichen Raum angeht und zeigen einige Best practice Beispiele. Die Methode „Designpoker" wird vorgestellt und direkt durchgespielt. Achtung, es wird gebaut!
    mit Referent*innen des Urban Lab, Nürnberg

    Workshop 3: Wie Jugendliche tatsächlich beteiligen?
    Dieser Workshop bietet die Möglichkeit zur Vertiefung im Themenfeld Jugendbeteiligung mit Karola Kellner. Anhand von Best practice Beispielen werden konkrete Umsetzungsstrategien vorgeschlagen und für eure individuellen Fragen Lösungsmöglichkeiten gefunden. Für die Arbeit in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit werden Argumente gefunden, um Jugendbeteiligung für alle Involvierten attraktiv und umsetzungsfähig zu machen.
    mit Karola Kellner

  • 12.30 Uhr Pause mit Mittagessen
  • 13.30 Uhr Workshopphase II
    Du kannst hier einen zweiten Workshop deiner Wahl besuchen
  • 15.00 Uhr Kaffeepause
  • 15.30 Uhr Abschluss im Plenum
    Mit Zusammenfassung aus den Workshops, Bericht des BJR und Bezirksjugendrings, Wahl der Sprecher*innen der OKJA
  • 16.15 Uhr Ende der Fachtagung

Ansprechperson für Anmeldung & organisatorische Fragen beim Veranstalter

Sybille Körner-Weidinger

Sybille Körner-Weidinger

Fachberatung Kinder- und Jugendkultur für den Bezirk Mittelfranken

Bezirksjugendring Mittelfranken
Gleißbühlstraße 7
90402 Nürnberg

Telefon: 0911/ 23 98 09-19
Mobil: 0163/ 5482691
E-Mail: sybille.koerner@bezjr-mfr.de

E-Mail schreiben