Netzwerk Mädchenarbeit Mittelfranken

Vorlesen
Vorlesen

Einladung zum Netzwerk Mädchenarbeit Mittelfranken

am 22. November 2018 von 9:30 – 12:00 Uhr

im Tagungsraum Tratzenzwinger des KJR Nürnberg-Stadt, Hintere Insel Schütt 20, 90403 Nürnberg

Unser kleines Netzwerktreffen im Herbst richtet sich an die Multiplikatorinnen in den Städten und Landkreisen.

Ziele:

Koordination, Steuerung und fachliche Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes Mädchenarbeit; ggf. Entwicklung gemeinsamer Aktionen, wie z.B. die Regionalisierung einzelner Aktionen, One billion rising, Referent*innenpool

Inhalte:

  • Erfahrungsaustausch der Mädchen-Arbeitskreise/der Mädchenarbeit in den Städten und Landkreisen (Ergänzung der Infos aus dem letzten Jahr) zum Schwerpunkt „Mädchen mit Migrationshintergrund“
  • Überlegungen zu einer gemeinsamen Aktion im Bezirk Mittelfranken
  • Berichte aus der Frauen- und Mädchen Kommission des BJR
  • Berichte aus der LAG Mädchenpolitik Bayern
  • Themenwahl für das große Netzwerktreffen im Frühjahr 2019

Der Termin für das Treffen wurde zwar bereits letztes Jahr vereinbart, wir bitten trotzdem bis zum 14.11.18 um verbindliche

Online-Anmeldung hier:

20171102_Maedchen.jpg

Einwilligung Bild und Ton

Bei dieser Veranstaltung können Bild-, Ton- und Filmaufnahmen entstehen, die vom Bezirksjugendring gespeichert und veröffentlicht werden.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass im Rahmen der Veranstaltung Bilder und/oder Videos von den anwesenden Teilnehmer*innen gemacht werden und zur Veröffentlichung verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit des Bezirksjugendrings Mittelfranken.
Ich bin mir darüber im Klaren, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.
Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem Bezirksjugendring jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies dem Bezirksjugendring Mittelfranken möglich ist.