Arbeitstagung der Geschäftsführer*innen der SJR/KJR in Mittelfranken

Vorlesen

Einladung zur Arbeitstagung der Geschäftsführer*innen von Stadt- und Kreisjugendringen in Mittelfranken

am Dienstag, 11. Mai 2021 ab 9 Uhr im beim SJR Erlangen oder online je nach Lage der Pandemie.
Wir informieren euch rechtzeitig!

Folgenden Tagesablauf haben wir geplant:

9.00 Uhr bis 9.30 Uhr

  • Ankommen, informeller Erfahrungsaustausch
  • Begrüßung und Organisatorisches

9.45 Uhr bis 11.15 Uhr

  • Umsatzsteuerreform
    Wir wollen gemeinsam eure Fragen zur Umsatzsteuer sammeln und ggf. einen ersten Erfahrungsaustausch zur Umsetzung machen.

11.15 Uhr

  • Bericht vom BJR mit Esther Detzel, Referentin für Jugendringe, BJR

11.45 Uhr

  • Bericht des Sprecherin der GF in Mittelfranken, Anja Völkl
  • Bericht des BezJR, Yvonne Schulz

12.30 Uhr

  • PAUSE

13.30 Uhr

  • Aktuelle Informationen aus den Jugendringen
    Präsentation an „Messeständen“ bzw. Online-Präsentation
    • Finanzielle Entwicklungen im Jugendring und in der Kommune
    •  Gibt es Informationen zur Situation von Kindern und Jugendlichen in der Kommune während der Pandemie, z.B. Infos vom ASD
    • Welche Maßnahmen finden statt, welche nicht?
    • Planungen/Kampagnen nach der Pandemie

15.30 Uhr

  • Sonstiges, Fragen, Anregungen, Reflexion/ Ausblick
    Termin, Mitarbeit und Themen für die Frühjahrstagung

16.00 Uhr

  • Ende

 Wir freuen uns sehr, wenn Du kommst! Bitte melde Dich bis 30.04.2021 unten an.

Einwilligung Bild und Ton

Bei dieser Veranstaltung können Bild-, Ton- und Filmaufnahmen entstehen, die vom Bezirksjugendring gespeichert und veröffentlicht werden bzw. an die Presse weitergegeben werden.
Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem Bezirksjugendring jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies dem Bezirksjugendring Mittelfranken möglich ist.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Bild-, Ton- und Filmaufnahmen von mir gemacht werden, die zur Dokumentation der Maßnahme und der Bewerbung von Angeboten der Jugendhilfe geeignet sind und ganz oder in bearbeiteten Ausschnitten in eigenen oder fremden Publikationen veröffentlicht werden.