Fachberatung Kinder- und Jugendkultur

Vorlesen

Die Fachberatung Kinder- & Jugendkultur für den Bezirk Mittelfranken ist ein Kooperationsangebot von Bezirk Mittelfranken und Bezirksjugendring. Sie wird finanziert aus Mitteln des Bezirks Mittelfranken.

 

 

BezJR_Kultur_rgb.jpg

Der Aufgabenbereich der Fachberatung umfasst im Wesentlichen

  • Beratung, Förderung, Unterstützung, Qualifizierung von und Kooperationen mit Akteur*innen der Kinder- und Jugendkultur, Künstler*innen, Kulturschaffenden und Multiplikator*innen der Jugendarbeit
  • Förderung und Unterstützung der Kulturellen Bildung von besonderen Zielgruppen sowie aus der Perspektive von Genderpädagogik, Diversity, Integration und Inklusion
  • Konzeption und Durchführung von Projekten, hierzu zählt mischen!, die Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken

Pädagogische Mitarbeiterin der Fachberatung ist  Sybille Körner-Weidinger.

 

 

Beratung

Beratung von Lehrer*innen, Jugendsozialarbeiter*innen an Schulen, Künstler*innen und Jugendkunstschulen, Bildungsnetzwerken zu Fragestellungen bzgl. Finanzierung, Verankerung von Kulturprojekten, Vermittlung von künstlerischen Referent*innen.

Sprechen Sie hierzu gerne unsere Fachberaterin telefonisch oder per Mail an.

Qualifizierung

Als Qualifizierungsmaßnahme wurden im Jahr 2016 und 2017 Fachtagungen angeboten, die besondere Themen aus der interkulturellen Jugendarbeit und/oder Methoden der Jugendkulturarbeit in den Blick nahm.

In unterschiedlichen Workshopformaten anlässlich verschiedener Fachveranstaltungen der Jugendarbeit konnten die Teilnehmer*innen sich zu ausgewählten Aspekten aus der Jugendkulturarbeit informieren, austauschen und fortbilden.

Suchen Sie auch ein Workshopangebot aus dem Bereich der Jugendkulturarbeit? Sprechen Sie uns gerne hierzu an.

 

Unsere Schwerpunktthemen innerhalb Kultureller Kinder- und Jugendbildung

  • Prinzipien und Qualitätskriterien Kultureller Bildung
  • Interkulturelle Kinder- und Jugendkulturarbeit
  • Gelingensbedingungen bei verschiedenen Zielgruppen
  • Politische und Kulturelle Bildung im Dialog
  • Nachhaltige Lebensformen und Praktiken für Jugendliche und junge Erwachsene
Vorlesen

Multiplikator*innen-Workshops

Potentiale Kultureller Bildung für junge Flüchtlinge

Die Vorstellung von realisierten Projekten aus der Kulturellen Bildung mit jungen Menschen mit Fluchthintergrund offenbart Möglichkeiten und Herausforderungen für integrative Projekte der Kulturellen Bildung. Gemeinsam wurden Rahmenbedingungen erarbeitet, die für ein gelingendes Setting in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit notwendig sind. Kunst- und kultur-praktische Methoden wurden vorgestellt und überprüft, inwiefern sie für die Arbeit mit jungen Flüchtlingen adäquate Ausdrucksmöglichkeit sein können und damit zur Aneignung der neuen Lebensrealität beitragen können.

Einen Qualitätsrahmen schaffen - Prinzipien Kultureller Bildung

Die Bundesvereinigung für Kulturelle Kinder- & Jugendbildung e.V. hat im Jahr 2012 die Prinzipien der Kulturellen Bildung um die Betonung von Qualitätskriterien erweitert. Wie diese Kriterien Umsetzung im Projekt mischen! finden, wurde an Beispielen dargestellt. Die Qualitätskriterien sollen Rahmenbedingungen für gesamtgesellschaftliche Teilhabe schaffen. Durch sie wird es möglich, dass Kinder und Jugendliche als Individuen sicht– und hörbar mit ihrer eigenen Geschichte, Gegenwart und Zukunft werden.

Kulturelle und Politische Bildung im Dialog

Was haben Kulturelle und Politische Bildung gemeinsam, was unterscheidet sie? Können die Potentiale Kultureller Bildung auch für politische Bildungsmaßnahmen fruchtbar eingesetzt werden? Nach einer kurzen theoretischen Einführung wurden beispielhafte Projekte vorgestellt, um anschließend anhand eines Leitfadens Projekte zu entwickeln.

K1024_20170203_Workshop_KuPo__26_.JPGK1024_20160503_Fachtagung_InterKULTURell__64_.JPG20170915_PolitischeBildung_Dialog2.jpg

Aktuelles

Bezirksjugendring Mittelfranken01.05.2019

Fronten aufbrechen!

Zur Inszenierung des Jugendclubs des Stadttheater Fürths entsteht gemeinsam mit dem Schriftstseller Leonhard Seidl ein Rahmenpogramm für Jugendliche

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken15.03.2019

Flyer zum theaterpädagogischen Projekt "Fronten" erschienen!

Alle Informationen zur Jugendclub-Inszenierung "Fronten" am Stadttheater Fürth und zum Rahmenprogramm findet ihr hier.

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken11.02.2019

Jugend in Mode - Workshops und Forum

Wir haben den Flyer für unser Modeprojekt überarbeitet. Hier findet ihr ein paar neue Workshopformate und näheres zu den Konditionen.

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken26.11.2018

Netzwerk der Kinder- und Jugendkultur

Hier sammeln wir Adressen und Infos zu Künstler*innen und Kulturschaffenden!

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken21.11.2018

mischen! Dokumentation

Die Dokumentation der Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken ist erschienen.

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken04.07.2018

Diversity in der Kulturellen Bildung

Interkulturelle Jugendkulturarbeit hat innerhalb der Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken seit einigen Jahren einen festen Platz. Durch das Fachprogramm Integration des Bayerischen Jugendrings wird in den Jahren 2018 und 2019 das Projekt „Geschlechtersensible Maßnahmen der interkulturellen Kinder- und Jugendbildung in Mittelfranken“ermöglicht.

 

 

Mehr erfahren

Veranstaltungen

Bezirksjugendring Mittelfranken01.05.2019 - 31.07.2019

Fronten aufbrechen!

Zur Inszenierung des Jugendclubs des Stadttheater Fürths entsteht gemeinsam mit dem Schriftstseller Leonhard Seidl ein Rahmenpogramm für Jugendliche

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken30.06.2019

MITmischen! beim Offenen Burgtor

Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck

Bezirksjugendring Mittelfranken14.07.2019

ABmischen! Das Finale

Kulturwerkstatt auf AEG, Nürnberg

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken11.08.2019 - 16.08.2019

Alles in Mode? - Jugendfreizeit

Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck

Mehr erfahren
Bezirksjugendring Mittelfranken04.10.2019

Jugend in Mode - Forum

am 04.10.2019 im Kulturzentrum E-Werk Erlangen

Mehr erfahren